Interviews mit den SpitzenkandidatInnen - Wien Wahl 2015

Interviews mit den SpitzenkandidatInnen der Wienwahl 2015; mit einer interessante Kurzanalyse am Schluss von FALTER-Chefredakteur Florian Klenk.

Demo gegen den Anschlag auf die Friedensdemo in Ankara vor dem Parlament Wien

Spontane Demonstration gegen den Anschlag auf die Friedensdemo in Ankara vor dem Parlament Wien am 10. Oktober 2015.

Abschlusskundgebung der FPÖ Wien Wahl 2015

Zwischen 500 und 1.000 nahmen an der FPÖ-Wahlkampf-Abschlusskundgebung am 8. Oktober am Wiener Stephansplatz teil. Getrennt durch ein Polizeigroßaufgebot demonstrierten 500 bis 700 GegendemonstrantInnen der Offensive gegen Rechts am Graben.

Großdemo für eine menschliche Asylpolitik in Wien

Zwischen 30.000 (@nochrichten) und 70.000 (Veranstalter) nahmen am 3. Oktober 2015 an der größten Demonstration für Menschenrechte und eine "menschenwürdige Asylpolitik" in Wien seit dem Lichtermeer 1993 teil.

Tag 21 - Situation an den EU-Grenzen immer absurder!

Röszke/Ungarn, 9. September 2015 (c) Christopher Glanzl

Tag 21 in der aktuellen "Dublin-Krise" (die irrigerweise den Flüchtlingen angelastet wird), die am 31.

Americans come and support Refugees in Europe

Refugee supporter Elias Matar from Los Angeles came to the Serbian-Croatian border to show solidarity with refugees marching from Greece to Germany.

"Kroatien soll sich ein Beispiel an Serbien nehmen"

.. das sagt Verteidigungsminister Bratislav Gašić am 17. September an der Grenze zu Ungarn in Horgos, während die Flüchtlinge zu den bereitgestellten Bussen laufen, die sie an die kroatische Grenze bringen.

Escalation on the Hungarian-Serbian border - tear gas and water cannons against Refugees!

[de] 16. September am Grenzübergang Horgos 2. Flüchtlinge treten gegen das Tor und öffnen es. Die ungarische Polizei antwortet mit Pfefferspray, Tränengas und Wasserwerfer. Die serbische Polizei bleibt passiver Beobachter.

Flüchtlinge sitzen in Serbien fest - Röszke/Horgos am 15.9.2015

Dieses Video haben wir in der Nacht vom 15. auf 16. September an der geschlossenen Grenze auf serbischer Seite (Horgos) aufgenommen. Es gibt kein durchkommen mehr für Flüchtlinge. Das Recht auf Asyl ist in Ungarn de facto außer Kraft gesetzt.

Last chance to enter Europe for refugees - Röszke, 14.9.

On the serbian/hungarian border at Röszke, before it's closure at Midnight of September 14th, 2015.

Zugfahren in Ungarn - train travel in Hungary

Am Weg zurück nach Wien. Grenzbahnhof Hegyeshalom. Ein Freund der ungarischen Polizei verabschiedet sich von uns mit den Worten "Du Behinderter, geh arbeiten!".

"Flüchtlinge willkommen" beim Wahlkampfauftakt der FPÖ

Wahlkampfauftakt der FPÖ am Wiener Vikto-Adler-Markt und Gegendemonstration der Linkswende, 9. September 2015.

Die Geschichte von Laylali

Die ganze Familie, auch die Mutter und Schwester, ist im Mittelmeer ertrunken. Nur Laylali hat überlebt. Ihr Onkel holt sie in Ungarn ab.

Hilfsbereitschaft am Hauptbahnhof (5.9.2015)

Am Hauptbahnhof wurden heute Spenden gesammelt und an die ankommenden Flüchtlinge verteilt. Staatliche Unterstützung blieb weitgehend aus. Dafür engagierten sich etwa 100 freiwillige Helfer*innen und stellten sogar ein Lazarett auf.

Retten statt Schleppen. HelferInnen und Polizei machen gemeinsame Sache

In den frühen Morgenstunden des 5. Septembers 2015 tauchen unerwartet zahlreiche ungarische Autobusse an der Grenze zu Österreich auf. Tausende Flüchtlinge überqueren zu Fuß die österreichische Grenze bei Nickelsdorf im Burgenland.

Menschlichkeit am Ostbahnhof in Budapest - Repression durch Behörden

Interviews with Syrian Refugees at Budapest keleti train station, September 3rd, 2015

Menschlichkeit am Westbahnhof

Flüchtlinge sind willkommen! Das war die Botschaft der Hunderten HelferInnen am Westbahnhof, die die Flüchtlinge aus Ungarn empfangen haben.

Dienstagnachmittag (1.9.) am Westbahnhof

Im Interview (by Lisa Köppl): Stefanie Sprengnagel

Dublin III ist tot - und das ist gut so!

Refugees Welcome - Wien Westbahnhof, 31.8.2015

Was sich gestern Montag (31.8.) zwischen Budapest und Wien abgespielt hat, kann nur als totaler Kollaps der weltfremden und in Wahrheit nie funktionierenden EU-Asylpolitik bezeichnet werde

71 Menschen als Flüchtlinge im LKW erstickt - eine Anklage

Kurz nach bekantwerden der Tragödie in Parndorf, Burgenland, versammelten sich in Wien vor dem Innenministerium rund 500 Menschen.

Angela Merkel: "Dublin funktioniert nicht"

Die deutsche Bundeskanzlerin Angela Merkel an der Pressekonferenz der Westbalkan-Konferenz in Wien am 28. August 2015.

Selahattin Demirtaş, Co-Vorsitzender der HDP in der Türkei, besuchte Wien

Der türkische Parlaments-Abgeordnete und HDP-Co-Vorsitzende Selahattin Demirtaş war auf Einladung von FEYKOM Österreich

HDP-Vorsitzender Demirtaş in Wien & Menschenrechtsdemo am Minoritenplatz

Am Donnerstag, den 27. August, fanden ab 18 Uhr zeitgleich zwei Kundgebungen in Wien statt.

Wird Raiffeisen-Banker Christian Konrad Regierungs- oder Flüchtingskoordinator?

Ein Raiffeisen-Banker wird Flüchtlingskoordinator. ​Das wurde am Dienstag, den 25. August 2015, im Ministerrat beschlossen, obwohl Kanzler und Vizekanzler noch keine konkreten Angaben

Seiten

Newsfeed der Startseite abonnieren