Wem gehört die Stadt? #raumfüralle

Am 13. Mai 2017 setzten sich mit einer Mischung aus Kundgebung und Picknick am Praterstern beim Tegetthoff-Denkmal um die 100 Leute gegen Vertreibungen aus dem öffentlichen und halböffentlichen Raum ein. Sie forderten „Raum für alle“. [Interview mit einer Aktivistin von „KNAST“ (Kritisches Netzwerk aktivistischer Sozialarbeits-Studierender)

http://nochrichten.net/
https://wientv.org/
https://www.facebook.com/knastnews/

Videobeitrag: Gerhard Kettler, Lisa Köppl

Post new comment